Torre San Marco

Der Torre San Marco wurde zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts von Richard Langensiepen als "Observatorium" gebaut.

1925 wurde der Turm von Gabriele D'Annunzio gekauft, wodurch er Teil des Vittoriale wurde. Die Umwandlung von einem deutschen in einen venezianischen Turm wurde dem Architekten Giancarlo Maroni übertragen, der bereits das Vittoriale geplant hatte.

Im Hafen ankerte mehrere Jahre das berühmte Torpedoboot M.A.S, das sich jetzt im Vittoriale degli Italiani befindet. 

Heute ist der Turm ein Ort, wo im Sommer wundervolle Abende in der Piano-Bar mit Live-Musik, Veranstaltungen und Hochzeiten organisiert werden.

Wir freuen uns, Ihnen unseren Partner zu präsentieren, mit dem wir seit mehreren Jahren zusammenarbeiten:

 

 

Menu
Tebaide Web Agency